Neu an der Abendrealschule – Frau Speidel

Frau Dorothee Speidel unterrichtet seit Anfang Februar 2019 an der Abendrealschule Ludwigsburg das Fach Chemie innerhalb des Fächerverbundes NWA. Nach kurzer Zeit hat Sie sich in ihrem neuen Wirkungskreis gut eingearbeitet. Sie bringt viel Erfahrung von ihrer Stammschule – Realschule Markgröningen – mit, dort unterrichtet Sie seit einigen Jahren bereits die Fächer Mathematik, Chemie, Physik und Informatik. Ihr besonderes Anliegen ist es, jeden Schüler mit seinen Stärken und Schwächen anzunehmen und bestmöglich zu fördern, aber ihn auch zu fordern.

„Das besondere an meinem Beruf ist es, dass man an jedem Tag etwas anderes erlebt.“

Frau Speidel

Für Frau Speidel ist die Tätigkeit an der Abendrealschule insofern besonders interessant, da Sie gerne mit erwachsenen Schülern arbeitet. Überraschend ist ihr privates Hobby: japanische Kampfkunst Aikido. Sie unterrichtet nun schon einige Wochen an der Abendrealschule. Sie hat sich bereits einen Eindruck verschafft:

„Mein Eindruck von der Abendrealschule Ludwigsburg ist, dass hier ein freundlicher und aufgeschlossener Umgang miteinander gepflegt wird.“

Frau Speidel

Wir begrüßen Frau Speidel sehr herzlich an der Abendrealschule Ludwigsburg und freuen uns sehr über ihre Mitarbeit. Wir wünschen ihr ein erfolgreiches pädagogisches Wirken.

Related Blogs

Posted by AR1LB2 | 25. Juli 2019
Abschluss 2019
....im Alter zwischen 20 und 32 Jahren war dieser Entschluss „Schulbank drücken“, den sie vor zwei Jahren getroffen hatten, in diesen Tagen mit Erfolg gekrönt. Für 13 Absolventen der Abendrealschule...
Posted by AR1LB2 | 25. Juni 2019
… von der Abendrealschule zur Promotion
Unglaublich – in diesen Tagen hat uns die Nachricht erreicht, dass ein Schüler der Abendrealschule Ludwigsburg erfolgreich seine Promotion abgeschlossen hat. Musa Aktas ist dieser erfolgreiche Schüler. Er kam 1999 an...
Posted by AR1LB2 | 9. Mai 2019
Ziel fasst erreicht …
Dem Ziel der mittleren Reife kamen die Schülerinnen und Schüler des Kurses 2 in den letzten beiden Wochen ein gutes Stück näher. An drei Tagen waren sie morgens bereits ab...