Abschied nach einer tollen Zeit an der ARS

Abschied Lehrer, Abendrealschule Ludwigsburg

Wir verabschieden uns von einem Lehrer und Kollegen, der 25 Jahre an der Abendrealschule unterrichtete.

Seit einem Vierteljahrhundert hat Herr Fröhlich an der Abendrealschule Ludwigsburg die Fächer Chemie und Biologie unterrichtet. Nun hat er sich schweren Herzens entschieden, doch seinen Ruhestand nach seiner langjährigen Tätigkeit an der Abendrealschule anzutreten. Herr Fröhlich war für die Schüler immer ein freundlicher und zugewandter Lehrer. Mit seiner besonderen Art gelang es ihm, Schüler für das Fach Chemie zu gewinnen. Besonderen Wert legte er auf anschauliche Versuche. Sollten dabei Qualm und Gestank etwas dramatisch gewesen sein, sodass der Hausalarm ausgelöst wurde, so ist das sicherlich nur ein Gerücht.

Den besonderen Bezug zur Abendrealschule drückt Herr Fröhlich so aus:

„Die Zusammenarbeit mit erwachsenen und interessierten Schüler war für mich immer ein positives Erlebnis. Der Kontakt mit den Schülern war mir sehr wichtig. Mein Anliegen war es, das Fach Chemie verständlich zu vermitteln und auch deutlich zu machen, dass Chemie in unserem Alltag eine wichtige Rolle spielt.“

Herbert Fröhlich

Mit Herrn Fröhlich verlässt ein engagierter und fachkundiger Pädagoge die Abendrealschule. Für viele Schüler war Herr Fröhlich mit seiner Art und seinem Wirken besonders prägend. Wurde doch immer wieder von ehemaligen Schülern die Frage gestellt: „Ist Herr Fröhlich noch an der Abendrealschule?“

Die Abendrealschule Ludwigsburg bedankt sich bei Herrn Fröhlich für sein Wirken und seinen besonderen Einsatz an der Abendrealschule. Wir wünschen ihm alles Gute. Sein besonderes Hobby – die Imkerei – wird sicherlich auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Adieu – Herr Fröhlich …